· 

Krisenfestes Zusatzeinkommen in der Corona-Pandemie

Ein Pärchen arbeitet gemeinsam im Homeoffice und baut sich ein Nebeneinkommen im Network Marketing auf mit internationalem Online-Shop

Auf eine moderne Art und Weise zusätzlich Geld verdienen


Nebenbei ein Geschäft aufbauen - egal mit welchem persönlichem Hintergrund


Mit den Fragen "Willst du Geld verdienen?" oder "Kennst du jemanden, der Geld verdienen will?" wendet sich unser Konzept an Personen, die sich in der Corona-Krise nebenbei ein Geschäft aufbauen wollen. Gern aus dem Homeoffice mit eigenem Online-Shop und weltweitem Versand. Mit minimalem finanziellen Einsatz ohne Risiko.

 

Die aktuelle Situation ist für viele Menschen sehr angespannt. Besonders Selbständige in der Touristik, bei deren Zulieferfirmen und Dienstleistern, im Einzelhandel sowie Gewerbetreibende aus dem Sport-, Spaß- und Freizeitbereich leiden unter den Corona-Maßnahmen.

 

Viele Hoteliers, Gastronomen, Ferienvermieter und Anbieter von Programmen und Dienstleistungen für Touristen kämpfen ums "nackte Überleben". Oft sind sowohl die beruflichen Rücklagen als auch die privaten Ersparnisse aufgebraucht, neue Schulden türmen sich, die Altersvorsorge ist vakant und eine Perspektive leider nicht in Sicht. 

 

Kreative und engagierte Menschen, die nicht mutlos aufgeben wollen, suchen jetzt trotz allem nach Lösungen, wie die Zukunft finanziell gestemmt werden kann. Und es taucht die Frage auf, ob es für sie nicht einen anderen, einen ganz neuen Weg geben könnte. Wenn schon das Haupt-Business, das Kerngeschäft, derzeit kein Einkommen generieren kann, dann gibt es vielleicht die Chance, in einem ganz anderen Bereich Geld zu verdienen. Dazu ist es freilich nötig, über den Tellerrand zu schauen und offen für neue Einkommensmöglichkeiten zu sein.

 

Damit ich mich nicht nur von einer Branche abhängig mache, habe ich mich bereits vor einigen Jahren dafür entschieden, mir nebenbei noch ein zweites Business aufzubauen. Auf zwei Beinen steht es sich bekanntlich immer besser.

Roter Kreis mit Mein Tipp für die neuen Camping-Reiseversicherungen der ERGO

 

 Schauen Sie sich die Internetseite www.meine-chance.info an. Dort wird das Konzept, für welches ich mich entschieden habe, sehr ausführlich vorgestellt. 

 


Vorteile vom Business "Das Konzept"

  • Man kann dort arbeiten, wo man möchte - zu Hause oder unterwegs weltweit
  • Ein eigener Online-Shop in mehreren Sprachen wird kostenlos zur Verfügung gestellt 
  • Gratis Backoffice-System
  • Das Einkommen wird allein durch Fleiß bestimmt 

Vorteile gegenüber klassischen Geschäften

  • Keine Ladenmiete!
  • Keine Lagerhaltung! 
  • Keine Vorfinanzierung von Produkten!
  • Keine Personalkosten!
  • Kein Päckchen packen, keine Auslieferung!
  • Kein Geld kassieren, keine Rechnungen schreiben!

Vorteile der Produkte

  • Es handelt sich um Verbrauchsprodukte aus dem Trend- und Wachstumsmarkt Wellness - Fitness - Anti Aging
  • Abosystem mit monatlichen Bestellungen 
  • Die Produkte werden direkt beim Hersteller bestellt und von dort an den Kunden ausgeliefert.
  • Lieferungen in über 60 Länder

Vorteile Vergütung

  • Ausgeklügelter Vergütungsplan, der Provisionen auf Weiterempfehlungen generiert
  • Pünktliche, monatliche Auszahlung der Provisionen auf den Produktumsatz
  • Keine Verdienst-Obergrenzen
  • Chance auf ein gutes passives Einkommen - lebenslang

Voraussetzungen

Im Grunde gibt es keine besonderen Voraussetzungen für diese Selbständigkeit. Das Alter, die Nationalität und die Vorbildung spielen keine Rolle. Allerdings gibt es einige Eigenschaften, die von Vorteil sind, wenn man sich mit dieser Idee hier ein gut gehendes Geschäft (nebenbei) aufbauen möchte.

 

Die Vorteile sind:

  • Spaß am Kommunizieren
  • Spaß an der Unterstützung anderer Menschen
  • Spaß an Online-Medien
  • Spaß an Social-Media
  • Strukturiertes Arbeiten, Selbstmotivation, Selbstverpflichtung

Weiter sagen

Sie kennen noch jemanden, der in der heutigen Zeit zusätzlich Geld verdienen möchte? Dann empfehlen Sie diese Seite oder die Internetseite www.meine-chance.info doch gern weiter!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0